Holzhausen an der Haide
Holzhausen an der Haide

Denkmäler

In unserer Gemeinde finden sich vielerlei „Spuren der Zeit“, die teils als denkmal­geschützte Gebäude, aber auch mit extra errichteten Denkmälern noch heute sichtbar sind.

Ev. Kirche Kreuz-Jakobus

Die evangelische Kirche der Kreuz-Jakobus Gemeinde Holzhausen in der Nicolaus-August-Otto Straße wurde 1764/1765 erbaut und in den vergangenen Jahren im Inneren aufwendig restauriert. Teile der früheren Holzbemalungen der Empore sind zu den Gottesdienstzeiten zu bewundern.

Kreuzkirche Evangelische Kirche
Quelle: https://www.ich-geh-wandern.de/slideshow/7398
katholische Kirche der Pfarrei Herz-Jesu Holzhausen
Foto: Anna Reuter

Kath. Kirche Herz-Jesu

Die katholische Kirche der Pfarrei Herz-Jesu Holzhausen wurde gegen Ende des 19. Jhd. an der Bäderstraße erbaut und ist ein Zeugnis neuromanischer Backsteinbaukunst.

Gedenkstein

Im Gedenken an die jüdischen Einwohner unserer Gemeinde, wurde 2017 ein Gedenkstein mit den Namen der ehemaligen jüdischen Einwohner vor dem Rathaus aufgestellt.

Bronze-Büste Nicolaus August Otto
Foto: Anna Reuter

Nicolaus August Otto Büste

Dem berühmten Sohn der Ortsgemeinde, Nicolaus August Otto, wurde sowohl mit dem Museum Geburtshaus, als auch mit einer Bronze-Büste ein Denkmal gesetzt. Sie ist im gläsernen Pavillon am Museum zu bewundern.

Limes-Kastell

Die antiken Überreste des Limes-Kastell im Wald der Gemeinde wurde 2005 als sogenanntes Bodendenkmal sogar in den Stand des UNESCO-Weltkulturerbe erhoben. Überreste sind nach einem kurzen Spaziergang vom Parkplatz an der Bäderstraße aus, zu bewundern.

Römerkastell Holzhausen
Quelle: https://www.limesstrasse.de/deutsche-limes-strasse/termine/?tx_pictokalender_pi1%5BshowUid%5D=717

Außerdem finden sich viele alte, teilweiße gut erhaltene Fachwerkbauten in den Ortstraßen. Wer sich dafür interessiert, kann sich hier informieren: