Holzhausen an der Haide

Rad & Wanderwege

Drei-Kastelle-Rundweg

Rad & WanderwegeIn unserer Region ist der Limesverlauf in den Waldstücken oft noch im Originalzustand erhalten. Deshalb haben die Gemeinden Bettendorf, Hunzel, Holzhausen, Miehlen, Pohl und Rettert gemeinsam den Drei-Kastelle-Rundweg konzipiert.

Der Verlauf des Rundweges nutzt Teilstrecken des Loreley-Aar-Radweges und des Limesfernwander- bzw. Deutschen Limesradweges. Die Übersichtstafeln an den Einstiegsplätzen der Limes-Tour am Drei-Kastelle-Rundweg in Bettendorf, Pohl, Holzhausen, Hunzel oder Miehlen informieren über das Rundwegenetz.

Der Rundweg ist modular aufgebaut. Der interessierte Wanderer/Radfahrer kann sich individuelle Wegstrecken zusammenstellen und so die Region um den Drei-Kastelle-Rundweg mit weiteren touristischen Zielen und Freizeiteinrichtungen erkunden. Dabei gestaltet sich der Streckenabschnitt »Nord« aufgrund der topographischen Verhältnisse familienfreundlich. Im Streckenabschnitt »Süd« muss der Radfahrer/Wanderer in Richtung Kastell Holzhausen Anstiege bei seiner Wegeplanung berücksichtigen. Durch Wander-/und Radwegeanschlüsse an die regionalen Zentren Nastätten, Nassau und Katzenelnbogen sowie zum Weltkulturerbe Mittelrheintal um die Loreley stehen weitere Alternativen zur Gestaltung eines Aufenthaltes in unserer Region zur Verfügung.

Im Drei-Kastelle-Rundweg sind das Kastell Holzhausen, das Kleinkastell Pfarrhofen, der Wachtposten 2/25 nahe der  Bäderstraße und vor allem die Rekonstruktion des Limeskastells Pohl die Hauptsehenswürdigkeiten für den Limeswanderer.

Rundwanderweg

  • Pohl – Holzhausen a. d. Haide
    Länge ca. 6 km,
  • Holzhausen a. d. Haide – Kastell Holzhausen
    Länge ca. 3 km,
  • Holzhausen – Miehlen
    Länge ca. 5 km,
  • Bettendorf – Holzhausen a. d. haide
    Länge ca. 4 km,
  • Bettendorf – Miehlen
    Länge ca. 4 km,
  • Bettendorf – Obertiefenbach
    Länge ca. 2 km,
  • Miehlen – Pohl
    Länge ca. 4 km

Rad- und Wanderwege rund ums Dorf!

Rund um Holzhausen kann man auf verschiedenen Wegen die einmalige Landschaft erkunden und sogar kulturhistorische Denkmäler entdecken.

Entlang des ehemaligen Bahndamms der nassauischen Kleinbahn gelangt man bspw von der Bäderstraße aus in den Holzhäuser Wald, von wo aus man den 3-Kastelle-RUndweg erreichen kann, um auf den Spuren der alten Römer zu wandeln und bspw das historische Limes-Kastell im Wald entdeckt. Unterwegs lässt sich immer wieder erahnen, wo die kleine Lok damals unterwegs gewesen ist.

Teile des Bahndamms wurden in dessen weiteren Verlauf zu einem Radweg umgewandelt. Der Loreley-Aar-Radweg erschließt das gesamte ehemalige Einzugsgebiet der nassauischen Kleinbahn, an dessen westlichem Ende man St. Goarshausen, die Loreley und das Rheintal entdecken kann. Oder aber, auf dem Weg nach Osten Richtung Hahnstätten kommt, von wo aus man mit dem Rad Richtung Diez, Limburg und Wiesbaden erreicht.

Aber auch zu Fuß auf dem sogenannten Planetenpfad und entlang des Verlauf des Limes lässt sich herrlich die Landschaft betrachten und immer wieder die Einflüsse aus frühester Zeit unter der römischen Herrschaft entdecken.

Egal wofür Sie sich entscheiden, ob zu Fuß oder mit dem Rad: die Wege um Holzhausen laden zum Erholen in der Natur ein!