Allgemeine Informationen

Brennholzbestellung 2020/21

Bitte beachten Sie die Informationen zur Brennholzbestellung Winter 2020/21 unter der Rubrik “Verbandsgemeinde – Forstrevier Nastätten“ in der vorliegenden Ausgabe des “Blauen Ländchen“ (Bestellformular!).

Aufgrund der weiterhin andauernden Borkenkäferkalamität bietet das Forstrevier Nastätten in diesem Winter den Verkauf von gerücktem Fichten – Brennholz in langer Form am PKW-fähigen Holzabfuhrweg zum Preis von 20,00 Euro/Rm an. Für die Selbstwerbung von Fichten – Brennholz auf der Schlagfläche ( Schlepper notwendig!) werden 5,00 Euro/Rm berechnet. Zu beachten ist, das der Energiegehalt von Fichtenbrennholz (ca. 1500 kWh/Rm) geringer ist als bei Buchenbrennholz (ca. 2100 kWh/Rm), d.h. ca. 25 % Mehrmenge an Fichtenholz gegenüber der Verwendung von Buchenholz für gleiche Heizleistung erforderlich ist.

Sofern die zur Verfügung stehende Menge an Buchen – Brennholz für die eingehenden Bestellungen nicht ausreicht, behält das Forstrevier sich vor, die jeweiligen Bestellmengen mit den Baumarten Fichte (oder nach Verfügbarkeit auch mit Eiche, Esche oder Bergahorn) aufzustocken bzw. die Bestellung bei einem benachbarten Waldbesitzer des Forstreviers bereitzustellen.

Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung unserer Forstwirte und der nur eingeschränkt zur Verfügung stehenden Holzrückekapazität infolge der Borkenkäferholzaufarbeitung kann das bestellte Brennholz voraussichtlich erst im späten Frühjahr/Frühsommer 2021 bereitgestellt werden

Brennholzbestellungen werden nur in schriftlicher Form entgegengenommen. Ich bitte die jeweiligen Mindestbestellmengen je Sorte und Baumart zu beachten.

A. Meyer,Revierleiter